Wohlbefinden, Fülle und Heilung

Well Being Embodiment Live erfahren >>>

Warum kann es so unterschiedlich sein, ob sich Menschen mit ihrem Leben gut fühlen, zufrieden und glücklich sind? In wirtschaftlich schwachen Ländern kann ein Mensch genauso glücklich sein wie in reichen Ländern wie Deutschland. Bei meinem letzten Asien-Urlaub hat mich eine Frau, die am Straßenrand saß, unglaublich herzlich angestrahlt, obwohl sie keine Zähne mehr hatte. So merkwürdig das klingen mag, aber genau dieses Beispiel zeigt sehr genau, wie unterschiedlich die Anforderungen der Menschen an das Leben und an das Glück sind.

Obwohl wir in Deutschland in Wohlstand leben und zum Beispiel randvoll gefüllte Kühlschränke haben, sind die meisten dennoch unzufrieden. Ich beschäftige mich seit 30 Jahren mit diesem Thema und ich war von Anfang an begeistert davon, was man mit seinen Gedanken alles beeinflussen kann. Ich habe eine Experience hinter mir, die mich in unglaublich viele Bereiche geschickt hat, um nach dem Glück und dem Heilsein zu suchen.

Wir suchen alle nach mehr

Wenn Dein Leben in allen Bereichen geheilt ist, wenn Du Dich also innerlich wirklich geheilt fühlst: Wie groß ist die Chance, dass Du unglücklich bist?

Wie wichtig ist für Dich dann das Leben im Außen tatsächlich? Damit meine ich auch Reichtum, Anerkennung, Besitzgüter und somit die Zuwendung von außen. Wie groß ist die Suche –  und auch Sucht – danach, das in äußeren Dingen zu finden, wenn Du in Dir das Gefühl hast, Dein Leben sei geheilt? Relativ gering.

„Geheilt sein“ kann auch in „Wohlbefinden“ übersetzt werden, wenn sich der Körper wohlfühlt und der Verstand ruhig ist. Der Verstand sucht dann nicht mehr nach dem „Mehr“ im Leben oder danach, mehr erleben oder haben zu wollen – denn dann ist Wohlbefinden da.

Wie groß ist die Suche in Dir?

Wenn Du Dich richtig wohlfühlst, wie stark ist dann der Fokus nach außen, Dinge zu brauchen, Dinge haben zu müssen, Dich von Dingen oder auch Menschen abhängig zu machen? Dann ist die Suche relativ gering. Ich habe in den vergangenen 30 Jahren so viel Verschiedenes erlernt. Doch wenn wir es nicht schaffen, im Jetzt und Hier ein Wohlbefinden – eine Art „body mind“ – zu erlernen, es zu verkörpern und tatsächlich zu leben, aus ihm heraus, eine Struktur in unserem Denken zu entwickeln, die sich dort wirklich einprägt und die neuronale Strukturen für das Glücklichsein entwickelt, dann haben all diese Methoden wenig Wirkung.

Viele Menschen – wie ich damals auch – sehnen sich nach diesem Wohlbefinden, das vielleicht auch dann da ist, wenn man sich selbst mag. Wohlbefinden heißt, dass sich die Dinge in mir „im Wohl befinden“. Das Leben ist zum Wohle für mich und auch für die anderen Menschen um mich herum ausgerichtet. Das ist der Kern der Weisheit, wenn es wirklich um Heilung und Veränderung geht.

Wohlbefinden an der falschen Stelle suchen

Wir sind heutzutage in einer Zeit, in der viel in Büchern gesucht wird. Doch ein Buch ist nicht in der Lage, Wohlbefinden in Dir zu erzeugen. Es kann sich nicht in Dir verkörpern, denn Du machst keine Erfahrung damit. Du beschäftigst Dich zwar damit, hast womöglich auch „Aha-Erlebnisse“ und entwickelst auch in irgendeiner Form eine Art Idee von Bewusstsein, aber Bewusstsein entsteht tatsächlich nur durch die eigene Erfahrung, die eigene experience.

Ein Beispiel:

Wohlbefinden hat etwas damit zu tun, etwas nicht aushalten zu müssen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass wir in einer Gesellschaft des Aushaltens leben. Es ist auf das Müssen, Sollen, Funktionieren ausgerichtet. Inwieweit ist ein Energiefeld der Anstrengung in der Lage, Wohlstand im Außen, also Reichtum und Fülle, anzuziehen? Du wirst es vielleicht schon erfahren haben. Wenn Du Dich nicht wohlfühlst, bist Du in einem angespannten Energiefeld. Und dieses Energiefeld sorgt dafür, dass Du Dinge in Dein Leben holst oder erlebst, die in irgendeiner Form für Unwohlsein, unangenehme Dinge und Situationen verantwortlich sind.

Liebe und Zuwendung zu Dir selbst

Es ist nicht alles so einfach, wie es sich unser Verstand manchmal machen möchte. Er ist stets auf der Suche nach dem Glück und nach Reichtum. Und dabei wird der Körper oftmals vernachlässigt. Denn nicht selten zeigen sich die Symptome im Körper. Diese brauchen aber keine Erklärung oder Analyse. Es braucht im Grunde genommen nur die Zuwendung und Liebe, damit etwas heilen kann. Denn Liebe und Zuwendung haben sehr viel mit dem Wohlbefinden zu tun. Wie viel Zuwendung schenkst Du Dir selbst täglich, um Dir richtig gutzutun? Was tust Du, um Dich selbst „aufzuladen“, um Dich mit Dir in Berührung zu bringen und Liebe in Dir zu empfinden, ohne es zu suchen oder von einem Anderen haben zu müssen?

Das meiste Wohlbefinden, das wir kennen, ist von einem Objekt abhängig – sei es von einem anderen Menschen, der etwas für uns tut oder es unterlässt oder auch, was wir im Kühlschrank oder im Fernsehen finden. Aber was hat dieses Wohlbefinden mit demjenigen zu tun, welches wir auf jeder Zelle brauchen, um uns tatsächlich gut zu fühlen? Nichts!

Heilung geschieht im Körper

Wir haben die Erkenntnis gewonnen, dass Heilung nur dann stattfindet, wenn sie überwiegend im Körper stattfindet. Die Grundvoraussetzung für ein geheiltes Leben ist Wohlbefinden. Und wenn dieses im Körper existiert, sind wir heil. Wir müssen also, bevor wir uns einem Thema, einem Widerstand oder irgendeiner Problematik unseres Lebens zuwenden, in jeder Zelle, in jedem Moment, in der Lage sein, für Wohlbefinden zu sorgen, damit dieser „body mind“ überhaupt in der Lage ist, tatsächlich Selbstheilung in Bezug auf Unzufriedenheit, Enttäuschung, Trennung zwischen Menschen etc. zu praktizieren. Sie bringt uns Verbundenheit vom Herzen her. Genau das ist es, was wir brauchen. Denn nur so finden wir alles, wonach wir suchen: Eine glückliche Beziehung, ein tolles Einkommen, Frieden im Herzen und vielleicht auch schönen Dingen im Außen.

Finde Dein intuitives Entscheiden wieder

Mit unserem Programm gehen wir gemeinsam mit Menschen durch einen Prozess, damit sich in jeder Zelle Wohlbefinden einlagert und somit tief verinnerlicht wird. Du wirst merken, dass Wohlbefinden sehr plötzlich möglich ist und dass Du so viele schnelle neuronale Strukturen entwickeln kannst. Ein glücklicher Moment im Jetzt ist nicht von irgendetwas im Außen abhängig. Wenn Du das verstanden hast, sind Fülle und Wohlstand beispielsweise etwas, was automatisch auftritt, wenn Du ein Feld von Wohlbefinden um Dich herum erschaffst, das in sich satt ist und nicht nach etwas im Außen giert. Es ist mit eigener purer Lebensenergie gefüllt, die schon immer in Dir floss und bloß vergessen wurde.

Mit dem Well Being Embodiment-Programm haben wir die Möglichkeit, wieder das zu finden, womit wir auf die Welt gekommen sind. Finde mit dem Programm Dein intuitives Entscheiden und die Quelle – die Essenz – Deiner Lebensenergie wieder.

Wir helfen Dir gerne dabei, die Grundvoraussetzung für das zu schaffen, was Du Dir wirklich wünschst – in jedem Moment.

Alles Gute für Dich!

Well Being Embodiment Live erfahren >>>

Foto: Fotolia 75834194 – Körper, Geist und Seele © Floydine